Sprechzeiten:
Mo & Do 8.00 - 18.30 Uhr
Di 8.00 - 17.00 Uhr OP Tag
Mi & Fr 8.00 - 14.00 Uhr
Line
Medizinzentrum Rotenbühl
Scheidter Straße 110
66123 Saarbrücken
Tel: 0681 9601260
Fax: 0681 9601262

Diabetes

Die Stoffwechselerkrankung Diabetes beeinflusst nicht nur das tägliche Leben der Patientinnen und Patienten mit der Notwendigkeit zu Diät oder dem Spritzen von Insulin, sondern schädigt bei längerer Erkrankung auch die kleinen Blutgefäße des Körpers, die so genannte Mikrozirkulation in vielen Organen, so auch im Auge. Es kommt zur Schädigung der Netzhaut, der hochsensiblen Schicht im Inneren des Auges, die für das Bild, das wir uns von der Umwelt machen, entscheidend ist.

Man spricht dann von der "diabetischen Retinopathie", die bei Diabetikern häufig vorkommt und für dieses chronische Leiden charakteristisch ist. Diabetische Augenveränderungen müssen rechtzeitig erkannt werden, damit mit den Möglichkeiten der modernen Medizin geholfen und das Sehvermögen bewahrt werden kann.

Bei fortgeschrittenen diabetischen Veränderungen mit Schwellung der Netzhautmitte (diabetischem Makulaödem) wird die Durchführung einer mindestens dreimaligen intravitrealen Injektion mit antiproliferativ wirksamen Medikamenten im Abstand von vier Wochen empfohlen.

Die Früherkennung diabetischer Augenveränderungen ist zusammen mit einer guten Blutzuckereinstellung die beste Voraussetzung für den Schutz dieses so wichtigen Sinnesorgans. Hierzu bieten wir eine spezielle Sprechstunde an. Wir beraten Sie gerne auch über passende chirurgische Eingriffe oder Lasertherapien.

Augenärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Nicola Anterist Dr. med. Michaela Mees
Dr. med. Anna Christina Schwarz-Meiser F.E.B.O.